Feuer in Nürnberg

Brand in Autohaus verursacht erheblichen Schaden

Durch ein Feuer in einem Autohaus in Nürnberg ist in der Nacht zum Samstag ein Schaden von mindestens 700 000 Euro entstanden.

Nürnberg - „Kurz nach Mitternacht gab es einen lauten Knall - vermutlich eine Autobatterie“, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Drei Fahrzeuge, die in der Werkstatt abgestellt waren, gingen in Flammen auf. Auch Teile des Gebäudes im Nürnberger Stadtteils Werderau wurden durch das Feuer stark beschädigt. Wegen starker Rauchentwicklung mussten Anwohner während der Löscharbeiten Fenster und Türen geschlossen halten. Die Brandursache war zunächst unklar. Mit ersten Erkenntnissen rechneten die Ermittler zu Beginn der nächsten Woche.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Britta Pedersen

Auch interessant:

Meistgelesen

Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre

Kommentare