Ein Beteiligter leicht verletzt

Auffahrunfall wegen einer Taube auf der Straße

Bamberg - Einer jungen Autofahrerin ist ihr Herz für Tiere zum Verhängnis geworden. Die 25-Jährige bremste ihr Fahrzeug wegen einer Taube auf der Straße ab und provozierte einen Unfall.

Aus Rücksicht auf eine Taube hat eine Frau in Bamberg einen Autounfall verursacht. Als sie den Vogel vor sich auf der Fahrbahn sah, bremste die 25-Jährige ihren Wagen abrupt ab und kam mitten auf der Straße zum Stehen. Ein dahinter fahrender Wagen konnte noch nach rechts ausweichen und einen Aufprall vermeiden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein 22-Jähriger sah das stehende Auto jedoch zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf. Er wurde bei dem Unfall am Freitagmorgen leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 

Kommentare