Angetrunkene landet in Sackgasse

Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Elfershausen - In einer Sackgasse hat für eine angetrunkene Frau im unterfränkischen Elfershausen (Landkreis Bad Kissingen) die Fahrt mit einem gestohlenen Taxi geendet.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte die 24-Jährige am Donnerstagabend im hessischen Kassel ein Taxi gerufen, um sich nach Hause fahren zu lassen. Als der Taxifahrer knapp 130 Kilometer entfernt an der Autobahn 7 bei Kalbach auf einem Parkplatz eine Pause einlegte und zur Toilette ging, fuhr die Frau kurzerhand mit dem Taxi davon. In Unterfranken landete die 24-Jährige, die keinen Führerschein hat, in der Sackgasse und fiel beim vergeblichen Rangieren einem Anwohner auf, der die Polizei rief.

Gegen die 24-Jährige wurden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Benutzens eines Autos eingeleitet. Warum sich die Frau, die etwa ein Promille Alkohol intus hatte, auf die Autobahn Richtung Süden fahren ließ, sei unklar, sagte ein Polizeisprecher. Die 24-Jährige musste am nächsten Tag per Zug die Heimreise antreten. „Die Polizei hat ihr dafür einen detaillierten Fahrplan ausgedruckt“, hieß es in der Mitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.