Frau soll Polizeibeamte angegriffen haben

Blaulicht
+
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.

Eine mutmaßlich verwirrte Frau soll in Nürnberg Polizisten attackiert haben. Bei dem Einsatz sei neben zwei Beamten auch die 40-Jährige selbst verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Außerdem habe die Frau einem Polizisten den Ärmel der Lederjacke abgerissen, hieß es. Die Einsatzkräfte hätten die Frau schließlich zu Boden gebracht und gefesselt.

Nürnberg - Zuvor war der Rettungsdienst zu dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Langwasser gerufen worden, da sich die Frau den Angaben zufolge in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes verständigten dann die Polizei. Die Beamten brachten die 40-Jährige schließlich in eine Klinik. Außerdem wird wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte gegen sie ermittelt. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Affenpocken in Deutschland nachgewiesen
BAYERN
Affenpocken in Deutschland nachgewiesen
Affenpocken in Deutschland nachgewiesen
ZDF-Sportreporterin Neumann: „Die Frauenquote tut nicht weh“
BAYERN
ZDF-Sportreporterin Neumann: „Die Frauenquote tut nicht weh“
ZDF-Sportreporterin Neumann: „Die Frauenquote tut nicht weh“
Gericht: Bub darf mit Masern-Einzelimpfung in Kindergarten
BAYERN
Gericht: Bub darf mit Masern-Einzelimpfung in Kindergarten
Gericht: Bub darf mit Masern-Einzelimpfung in Kindergarten
130 Menschen beteiligen sich an pro-russischer Demonstration
BAYERN
130 Menschen beteiligen sich an pro-russischer Demonstration
130 Menschen beteiligen sich an pro-russischer Demonstration

Kommentare