Schüsse in Würzburg 

Fünf Menschen bei Reizgas-Angriff verletzt 

+
In Würzburg sind fünf Menschen bei einem Reizgas-Angriff verletzt worden. (Symbolbild) 

Würzburg - Mit einer Schreckschusspistole hat ein Unbekannter in Würzburg Reizgas verschossen und dabei fünf Menschen verletzt.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag setzte der ehemalige Mitarbeiter eines Verlagshauses auf dem Firmengelände in der Nacht einige Schüsse mit der mit Reizgaskartuschen geladenen Pistole ab. 

Weil der Reizstoff in das Firmengebäude zog, erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen in Form von gereizten Atemwegen und tränenden Augen. Die Polizei konnte die Schreckschusspistole bei der anschließenden Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter sicherstellen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt

Kommentare