Marktoberdorf

Gas in Drogeriemarkt: Zwölf Menschen verletzt

In Marktoberdorf sind in einem Drogeriemarkt am Dienstag zwölf Menschen verletzt worden, weil Gas ausgetreten ist.

Marktoberdorf - Zwölf Menschen sind am Dienstag durch ein Gas in einem Drogeriemarkt in Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) verletzt worden. Der Stoff mit beißendem Geruch sei nach ersten Erkenntnissen der Ermittler aus einer defekten Klimaanlage ausgetreten, teilte die Polizei mit. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch:

Bei einem Feuerwehrfest in Franken schoss ein Mann seinem Nachbarn mit einem Bolzenschussgerät in den Rücken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt

Kommentare