Gustl Mollath: Erster Freigang

1 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
2 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
3 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
4 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
5 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
6 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
7 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang
8 von 17
Am Dienstag, 23. Juli durfte Gustl Mollath die Psychiatrie vorübergehend verlassen, um bvei der Vorstellung des Buchs "Wahn und Willkür" dabei zu sein. Hier sehen Sie Fotos von seinem Freigang

Meistgelesen

Bahn testet führerlosen Bus-Shuttle in Bayern
Bahn testet führerlosen Bus-Shuttle in Bayern
Amok-Drohung löst SEK-Einsatz aus
Amok-Drohung löst SEK-Einsatz aus
Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“
Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“
150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand
150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand

Kommentare