Vor der Premiere

Hauptdarsteller: „Ludwig²“ Musical mit Ecken und Kanten

+
Das Musical „Ludwig²“ kam im vergangenen Jahr nach Füssen zurück - elf Jahre nach der Premiere im Jahr 2005.

Am Donnerstagabend startet das Musical „Ludwig²“ im Festspielhaus Füssen. Hauptdarsteller Matthias Stockinger erzählt vorab von seiner Beziehung zum Märchenkönig, den er auf der Bühne verkörpern wird.

Hauptdarsteller Matthias Stockinger sieht in „Ludwig²“ ein Musical mit Ecken und Kanten. „Charaktere wie Ludwig II. kommen in Musicals selten vor“, erläuterte er vor der diesjährigen Premiere des Stückes am Donnerstagabend in Füssen.

Abgründe des Märchenkönigs auf die Bühne bringen

Stockinger spielt die Rolle des Bayernkönigs und genießt es, dass er für seine Darstellung auch in Abgründe tauchen könne. „Ich glaube, niemand kann die Person heute noch vollständig greifen“, sagte er über den König. Deswegen könne man immer wieder neue Ideen ins Spiel bringen.

„Ludwig²“ kam im vergangenen Jahr nach Füssen zurück - elf Jahre nach der Premiere im Jahr 2005. In zweiter Besetzung spielt Jan Ammann die Rolle des Märchenkönigs, Regie führt der Stuttgarter Benjamin Sahler. Die Neuauflage 2016 wurde unter anderem per Crowdfunding finanziert. Für dieses Jahr sind 21 Vorstellungen geplant.

dpa/lby

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.