Heroin-Pillen in Haargel-Dose geschmuggelt

Plattling - Im Landkreis Deggendorf kontrollierten Zollbeamte einen Mann auf Drogen. Der Test schlug an, die anschließende Durchsuchung ebenfalls.

Unter einer Schicht von Haargel hat ein Mann 24 Gramm Heroin geschmuggelt. Zollbeamte hätten den 28-Jährigen am Bahnhof in Plattling (Landkreis Deggendorf) kontrolliert, teilte das Hauptzollamt Landshut am Mittwoch mit. Nachdem ein Drogenschnelltest bei dem Mann positiv reagiert hatte, nahmen die Beamten dessen Gepäck unter die Lupe. 

Dabei stießen sie auf die Dose, in der sich unter dem Haargel ein Plastikbeutel mit acht Heroinsteinen befand. Der 28-Jährige kam nach Beschluss eines Richters in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare