Fehlermeldung statt Infos

IT-Problem legt zahlreiche Behördenseiten lahm

München - Lange Ladezeiten und dann eine Fehlermeldung: Wer sich am Samstag auf den Internetseiten bayerischer Ministerien und Behörden informieren wollte, kam meist nicht weit.

Zahlreiche Internetseiten bayerischer Behörden sind am Samstag über viele Stunden hinweg wegen eines IT-Problems nicht verfügbar gewesen. Nutzer bekamen vom Morgen an unter anderem auf der Seite der bayerischen Polizei, des Innenministeriums und der Staatskanzlei statt der üblichen Inhalte eine Fehlermeldung zu sehen, wie das Lagezentrum des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage bestätigte.

Auslöser dafür war ein technischer Defekt beim Übergang vom Behördennetzwerk zum Internet. Den ganzen Tag über versuchten Experten, das Problem zu beheben. Gegen 22.00 Uhr waren nach Angaben des Lagezentrums vom Sonntag dann wieder alle betroffenen Seiten problemlos erreichbar. Größeren Einfluss auf die Arbeit der Behörden habe die Störung ersten Erkenntnissen zufolge nicht gehabt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.