Kilde gewinnt Weltcup-Abfahrt in Garmisch

Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen gewinnt Weltcup-Abfahrt in Garmisch. Foto: Angelika Warmuth
+
Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen gewinnt Weltcup-Abfahrt in Garmisch. Foto: Angelika Warmuth

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Aleksander Aamodt Kilde hat die Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Der norwegische Skirennfahrer war am Samstag schneller als der Slowene Bostjan Kline (+0,22 Sekunden) und der Schweizer Beat Feuz (+0,24) und durfte sich über den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere freuen. Der Deutsche Andreas Sander konnte indes auf das beste Ergebnis seiner Laufbahn hoffen: Nach 33 Startern lag der Westfale auf dem geteilten siebten Rang und ließ dabei Stars wie Super-G-Olympiasieger Kjetil Jansrud und Kitzbühel-Sieger Peter Fill hinter sich. Zwei zehnte Ränge waren bis dato die besten Platzierungen Sanders im Weltcup.

Homepage Rennen

Programm

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Biontech mit mRNA-Technik im Rennen um Zukunftspreis
BAYERN
Biontech mit mRNA-Technik im Rennen um Zukunftspreis
Biontech mit mRNA-Technik im Rennen um Zukunftspreis
Würzburg trennt sich von Basketball-Trainer Wucherer
BAYERN
Würzburg trennt sich von Basketball-Trainer Wucherer
Würzburg trennt sich von Basketball-Trainer Wucherer
Windkraft und Russland: Millionen Verlust bei Siemens Energy
Bayern
Windkraft und Russland: Millionen Verlust bei Siemens Energy
Windkraft und Russland: Millionen Verlust bei Siemens Energy

Kommentare