Fund auf einem Parkplatz an der A 3

Kiloweise Marihuana im Kofferraum

Hösbach - In Unterfranken sind der Polizei zwei mutmaßliche Drogenhändler ins Netz gegangen. In deren Auto fanden die Beamten zwei Kilogramm Marihuana.

Fein säuberlich in zwei Tüten verpackt haben die beiden Männer das Rauschgift im Kofferraum ihres Wagens transportiert. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Am Sonntag wurden die zwei mutmaßlichen Drogenhändler auf einem Autobahnparkplatz an der A 3 bei Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) von einer Streife kontrolliert. 

Wie die Beamten mitteilen, fanden sie fast zwei Kilogramm Marihuana. Beide Fahrzeuginsassen stammen aus dem Raum Nürnberg. Sie wurden festgenommen. Wegen des dringenden Verdachts des Drogenhandels wurde Haftbefehl gegen sie erlassen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.