Beim Spielen an Bach 

Kinder finden Handgranate und Schreckschusspistole 

In einem Bach haben Kinder eine Handgranate und eine Schreckschusspistole gefunden, beide Waffen waren unscharf. Die Handgranate soll noch aus Kriegszeiten sein. 

Kaufbeuren - Eine Handgranate und eine Schreckschusspistole haben Kinder in einem Bach in Kaufbeuren gefunden. Feuerwehr und Polizei sperrten den Bereich ab und bargen die Waffen, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

An der Handgranate befand sich kein Zünder, sie war demnach unscharf. Die Pistole war nicht geladen. Nach ersten Erkenntnissen war die Granate aus Kriegszeiten bei Arbeiten an einer Baustelle herausgespült worden. Woher die am Sonntag in der Nähe gefundene Pistole stammt, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt

Kommentare