Polizei ermittelt

Kunde in Fürther Baumarkt von Betonsteinen erschlagen

Fürth - Tragischer Unfall in Fürth: Dort ist ein 31 Jahre alter Kunde am Samstag in einem Baumarkt von einer tonnenschweren Palette mit Betonsteinen erschlagen worden. Jede Hilfe kam für den Mann zu spät.

Der Polizei zufolge stand der Mann in der Nähe eines Gabelstaplers, mit dem ein Mitarbeiter des Baumarktes an den Paletten arbeitete. Aus zunächst ungeklärter Ursache löste sich eine Palette und traf den 31-Jährigen. 

Trotz Bemühungen der Rettungskräfte starb er noch am Unfallort. Zur Unfallursache ermittelt die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare