Mit 150 Stundenkilometern

Wilde Verfolgungsjagd: Autofahrerin (20) flüchtet betrunken vor der Polizei

Eine junge Frau flüchtete am Freitagmorgen mit rund 150 Stundenkilometern vor einer Polizeikontrolle und missachtete dabei sämtliche Verkehrsregeln.

Landshut - Eine junge Autofahrerin hat sich in Landshut eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie flüchtete am frühen Freitagmorgen mit rund 150 Stundenkilometern vor einer Polizeikontrolle. 

Dabei missachtete die 20-Jährige mehrere rote Ampeln und überholte andere Autofahrer rechts oder links, wie die Polizei mitteilte. Die Frau fuhr auf die Autobahn 92, wo sie schließlich von der Polizei gestoppt wurde. 

20-Jährige war betrunken

Den Angaben nach war sie erheblich alkoholisiert. Auf dem Beifahrersitz saß ein 21-jähriger Begleiter. Gegen die Frau wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Den Führerschein musste sie abgeben.

Lesen Sie auch: Gas-Fund in Landshut - mehr als hundert Bewohner in Bahnhofsnähe müssen ihre Häuser verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
„Aktionsplan Wolf“: Diese Tiere dürfen in Bayern künftig abgeschossen werden
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt

Kommentare