Leerer Hühnerstall gerät in Brand: 140.000 Euro Schaden

Feuerwehr
+
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.

Im oberbayerischen Mehring (Landkreis Altöttin) ist am frühen Montagmorgen ein Hühnerstall in Brand geraten. Der erst kürzlich fertig gebaute Stall sei noch nicht in Betrieb gewesen - daher seien weder Hühner noch Menschen zu Schaden gekommen, sagte ein Polizeisprecher.

Mehring - Die Feuerwehr habe das Feuer gelöscht. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf etwa 140.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zufriedene Fürther und offene Fragen: Was wird aus Leitl?
BAYERN
Zufriedene Fürther und offene Fragen: Was wird aus Leitl?
Zufriedene Fürther und offene Fragen: Was wird aus Leitl?
Gerhard Polt, der Humor und das Kasperltheater
BAYERN
Gerhard Polt, der Humor und das Kasperltheater
Gerhard Polt, der Humor und das Kasperltheater
Holetschek: Gute Erfahrungen mit verkürzter Isolation
BAYERN
Holetschek: Gute Erfahrungen mit verkürzter Isolation
Holetschek: Gute Erfahrungen mit verkürzter Isolation
Absteiger Ingolstadt holt Offensivkraft Kopacz aus Würzburg
BAYERN
Absteiger Ingolstadt holt Offensivkraft Kopacz aus Würzburg
Absteiger Ingolstadt holt Offensivkraft Kopacz aus Würzburg

Kommentare