In Nürnberg

Leichenfund in Haus: Polizei vermutet Gewaltverbrechen

Nürnberg - Ein Mann ist in Nürnberg offenbar Opfer eines tödlichen Gewaltverbrechens geworden. Rettungskräfte seien am Mittwochabend über eine schwer verletzte Person in einem Haus im Stadtteil Steinbühl informiert worden, teilte die Polizei mit.

Sie konnten jedoch nur noch den Tod des nicht näher identifizierten Mannes feststellen. Aufgrund der Tatumstände und der Auffindesituation geht die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus.

Ein Mann, der sich tagsüber am Tatort aufgehalten hatte und nach dem Einsatz wieder dorthin zurückkehrte, wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich dabei um den Täter handelt, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.