50000 Euro Schaden

Lkw rammt anderen Laster - A3 gesperrt

Dem einen platzt der Reifen, der andere fährt auf. Die Folge: Ein quer stehender Lkw und Kunststoffteile auf der Fahrbahn. Die Autobahn A 3 bei Iggensbach musste gesperrt werden.

Iggensbach - Dem einen platzt der Reifen, der andere fährt auf. Die Folge: Ein quer stehender Lkw und Kunststoffteile auf der Fahrbahn. 

Das ist die Bilanz eines Unfalls zweier Lkw auf der Autobahn 3 bei Iggensbach (Landkreis Deggendorf). Dort hatte am frühen Freitagmorgen ein zu weit rechts fahrender Laster einen auf dem Seitenstreifen abgestellten Pannen-Lkw gerammt. Der Brummi des Unfallverursachers stellte sich durch den Aufprall quer, die geladenen Kunststoffteile verteilten sich nach Polizeiangaben über die Fahrbahn. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit. 

Zur Bergung und Reinigung musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 50000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.