Gut drei Millionen Euro

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?

+
Thüringer Lotto-Bilanz

Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro freuen.

München - Ein noch unbekannter Bayer ist um mehr als drei Millionen Euro reicher. Seinen Gewinn erzielte er als einziger Spielteilnehmer deutschlandweit auf einem Lotto-Normalschein mit der richtigen siebenstelligen Losnummer 4 2 7 3 3 0 1 (= Gewinnklasse 1).

Wer der Glückspilz ist - und ob er männlich oder weiblich ist - das ist noch völlig unklar.

Allerdings ist Lotto Bayern bei der ersten Pressemitteilung ein Fehler unterlaufen. Erst hieß es, der Glückliche sei aus Oberbayern. Kurz danach wurden die Angaben seitens Lotto Bayern korrigiert: Demnach ist der Gewinner aus dem bayerischen Schwaben.

Für all jene, die zur Samstagsziehung am 19.08.2017 auf ihrem Lottoschein die Teilnahme an der Zusatzlotterie Spiel 77 mit "Ja" angekreuzt und diesen mit vier Lotto-Tippfeldern ausgefüllten Spielschein inklusive der Teilnahme an der Zusatzlotterie Super 6 in einer Lotto-Annahmestelle gespielt haben, lohnt sich der Gewinnzahlenvergleich jetzt ganz besonders.

Entsprechend den amtlichen Teilnahmebedingungen gelten zur Geltendmachung des Gewinnanspruchs die gesetzlichen Verjährungsfirsten. Im vorliegenden Fall kann der Gewinn unter Vorlage der Spielquittung im Original noch bis spätestens 31.12.2020 bei Lotto Bayern zur Auszahlung angefordert werden. Der Spieleinsatz für die Zusatzlotterie Spiel 77 beträgt pro Tipp und Teilnahme 2,50 Euro. Die Spielteilnahme ist in jeder bayerischen Lotto-Annahmestelle oder unter www.lotto-bayern.de möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern

Kommentare