Bewegendes Video mit besonderem Song

Vermisste Malina: Vater veröffentlicht dieses Lied für sie

Otterfing - Malina, wo bist du? Nach wie vor wird die vermisste Studentin aus dem Raum Fürstenfeldbruck verzweifelt gesucht. Jetzt hat ihr Vater ein Lied für sie aufgenommen.

Joseph Zawadzki beweist Stärke. Auch wenn den Vater der seit rund zwei Wochen vermissten Malina vermutlich derzeit Tausend Gedanken quälen, stellt er sich der Öffentlichkeit. Unter der Woche war er etwa bei Stern TV zu Gast. Um eine möglichst große Öffentlichkeit bei der Suche nach Malina einzubeziehen, um ihr Bild in deren Köpfe einzubrennen.

Jetzt setzt Zadawski, der aus Otterfing im Landkreis Miesbach kommt und laut seiner Homepage unter anderem als Gitarrenlehrer arbeitet, auch auf die Kraft der Musik: Am Samstag hat er ein Lied bei YouTube hochgeladen. Es ist eine von ihm aufgenommene Coverversion des U2-Songs „Kite“, unterlegt mit zahlreichen Bildern von Malina und dem Satz „Malina, wir suchen dich“ in vielen Sprachen.

Unserer Onlineredaktion erklärt Zawadzki, was er sich bei dem Video gedacht hat: „Wir wollen möglichst viele Menschen, vielleicht sogar neue Menschen, die Malina noch nicht als Bild in ihrem Kopf haben, erreichen“, so Malinas Vater. „Je mehr Menschen ein Bild von ihr haben, desto leichter kann sie erkannt werden, wenn sie auftaucht. Das ist der banale Gedanke dahinter.“

Das aufgenommene Lied „Kite“ verbindet ihn und seine Tochter: „Zu dem Song haben sowohl sie als auch ich eine besondere Beziehung“, verrät der Vater. 

Nun setzt Zadawski darauf, dass sich das Video schnellstmöglich verbreitet. „Es geht auch über die Ländergrenzen hinweg. Es wird in verschiedenen Sprachen mitgeteilt: Malina, wir suchen dich.“

Wir berichten über die Suche nach Malina weiterhin im News-Ticker. 

lin

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.