Im Landkreis Kelheim

Mann (55) sticht Schwiegersohn nieder

Langquaid - Ein 55-Jähriger aus dem Kreis Kelheim hat seinem Schwiegersohn (30) ein Messer in den Rücken gestochen. Anlass war ein Streit mit der Tochter.

Im Streit hat ein 55 Jahre alter Mann in Langquaid (Kreis Kelheim) seinen Schwiegersohn niedergestochen. Der Mann geriet am späten Dienstagabend zunächst mit seiner Tochter aneinander, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als sich der 30 Jahre alte Schwiegersohn in die Auseinandersetzung einmischte, eskalierte die Situation. Der 55-Jährige stach ihm nach den Ermittlungen ein Messer in den Rücken und verletzte sich dabei selbst leicht. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, der mutmaßliche Täter kam wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare