Polizei ermittelt

Marihuana-Plantage in leer stehendem Bauernhaus ausgehoben

+
In einem leer stehenden Bauernhaus in Bad Kissingen ist die Polizei auf eine Cannabis-Plantage gestoßen (Archiv). 

Bad Kissingen - Ein 32-Jähriger soll in einem leer stehenden Bauernhaus in Bad Kissingen eine professionelle Marihuana-Plantage betrieben haben. Die Beamten fanden die Plantage bei einer Durchsuchung.

Die Cannabis-Pflanzen hatte der Mann in dem Gebäude und in Zelten wachsen lassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten fanden die Plantage bei einer Durchsuchung am Montag. Außerdem stießen sie noch auf mehrere Tausend Euro in bar. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare