Zwei Wochen Stillstand

Flughafen Memmingen nach Umbauarbeiten wieder in Betrieb: Alles „nach Plan verlaufen“

+
Der „Allgäu Airport“ war bis Ende September geschlossen. Jetzt läuft der Betrieb wieder.

Nichts geht mehr am Flughafen Memmingen: Noch bis Ende September bleiben Flugzeuge dort am Boden. Jetzt ist der Flughafen wieder in Betrieb.

Update vom 1. Oktober: Nach einer zweiwöchigen Pause läuft der Flugverkehr am Allgäu Airport Memmingen wieder im Normalbetrieb. „Heute früh sind planmäßig um 6.00 Uhr die ersten Flugzeuge gestartet“, sagte ein Flughafensprecher am Dienstag. 

„Die Bauarbeiten sind alle nach Plan verlaufen“, sagte ein Sprecher des Flughafens. „Gestern haben noch 150 Polizisten den Flughafen intensiv abgesucht und der Sicherheitsbereich wurde nach der Endabnahme wieder geschlossen. Das wird immer so gemacht, weil während der Bauarbeiten ja viele Leute Zugang haben.“

Erstmeldung vom 17.09: Flugbetrieb wegen Bauarbeiten unterbrochen

Wegen Umbauarbeiten ist der Flugbetrieb am „Allgäu Airport“ in Memmingen seit Dienstag bis zum 30. September unterbrochen. Die Fluggesellschaft Ryanair hat für diese zwei Wochen alle Verbindungen gestrichen. Wizz Air und einige Charterflieger werden andere Flughäfen nutzen.

Flughafen Memmingen schließt wegen Umbaus

Grund für die Schließung des Flughafens ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn um 15 Meter. Denn die derzeitige Breite entspricht nicht den internationalen Standards. Seit März laufen die Bauarbeiten. Zudem sollen die Gepäckhalle erweitert und ein Regenrückhaltebecken gebaut werden. 165 000 Quadratmeter Fläche werden neu asphaltiert - das entspricht etwa 23 Fußballfeldern. Auch der benachbarte Flughafen München ist zurzeit Großbaustelle, berichtet Merkur.de*.

Umbau am Flughafen Memmingen: Gesamtkosten betragen 20 Millionen Euro

Die Gesamtkosten werden laut einem Flughafensprecher auf rund 20 Millionen Euro geschätzt. Einen Großteil übernimmt der Freistaat Bayern. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2021 abgeschlossen werden. Wer für die Zeit während der Sperrung einen Flug gebucht hat, sollte die Hinweise auf dem Ticket überprüfen und bei Fragen die jeweilige Fluggesellschaft kontaktieren. Auch das Busunternehmen Flixbus, der öffentliche Personennahverkehr vom Bahnhof Memmingen zum Terminal sowie der Allgäu Airport Express fahren in den beiden Wochen nicht, wie der schwäbische Flughafen mitteilte.

Sie möchten jeden Tag aktuell informiert sein? Dann melden Sie sich hier schnell und einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kinder stoppen Autofahrer - dann forderten sie von Temposünder etwas Ekliges
Kinder stoppen Autofahrer - dann forderten sie von Temposünder etwas Ekliges
Nach Todessturz: Mercedes-Van öffnet plötzlich Tür auf Autobahn - Leser schildert Erfahrung
Nach Todessturz: Mercedes-Van öffnet plötzlich Tür auf Autobahn - Leser schildert Erfahrung
Polizei kontrolliert Autofahrer und macht unglaubliche Entdeckung 
Polizei kontrolliert Autofahrer und macht unglaubliche Entdeckung 
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag

Kommentare