Wohn- und Geschäftshaus niedergebrannt

Millionenschaden bei Großfeuer in Niederbayern

Wallersdorf - Ein Großbrand im niederbayerischen Wallersdorf hat einen Schaden von rund 1,5 Millionen Euro angerichtet.

Wie die Polizei mitteilte, ging am Freitagabend ein Wohn- und Geschäftshaus in Flammen auf. Das Gebäude brannte fast völlig nieder. Auch ein Nachbarhaus wurde beschädigt. Die Rauchentwicklung war so heftig, dass die Anwohner aufgefordert wurden, Fenster und Türen nicht zu öffnen. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rechtsextreme greifen Eritreer an
Rechtsextreme greifen Eritreer an
Feuerwehrmann (20) stirbt in Löschfahrzeug - Gaffer: „Ich hau' dir eine aufs Maul!“
Feuerwehrmann (20) stirbt in Löschfahrzeug - Gaffer: „Ich hau' dir eine aufs Maul!“
In Fürth: Drei Männer mit fünf Kilogramm Heroin aufgegriffen
In Fürth: Drei Männer mit fünf Kilogramm Heroin aufgegriffen
Das steckt hinter der Liebesbotschaft im Weizenfeld
Das steckt hinter der Liebesbotschaft im Weizenfeld

Kommentare