Am Ostersonntag

Mit Softairwaffe: Betrunkener schießt aus Fenster auf Passanten

Würzburg - Ein 26-Jähriger hat in Würzburg mit einer Softairwaffe auf Fußgänger und Autos geschossen. Er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Der Mann war bei seiner Tat am Sonntagabend stark alkoholisiert und hatte vermutlich Drogen genommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er zielte aus seinem Wohnungsfenster auf die Passanten, verletzt wurde niemand. Der Mann leistete keinen Widerstand, als die Polizisten ihn abführten. Die Beamten stellten mehrere Luftdruckpistolen und ein Luftdruckgewehr samt Munition sicher. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den 26-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Drogendelikten und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Nach Schnee-Chaos: Hurra! Sonne satt am Wochenende
Nach Schnee-Chaos: Hurra! Sonne satt am Wochenende
Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“
Polizei über Malina-Gutachten: „Es gibt unterschiedliche Ergebnisse“
150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand
150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand
Betrunkene Autofahrer prallen zusammen
Betrunkene Autofahrer prallen zusammen

Kommentare