Smartphones gestohlen

Einbruch in Elektromarkt: Diebe kappten Stromleitungen um im Dunkeln zu klauen

Vor ihrem Einbruch kappten die Einbrecher die Stromleitungen für die Beleuchtung des Elektronikgeschäfts - dann klauten sie mehrere Smartphones.

Münchberg - Unbekannte sind gewaltsam in ein Elektronikgeschäft in Münchberg (Landkreis Hof) eingebrochen und haben mehrere Smartphones geklaut. Der Gesamtwert der Geräte liege im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

In Coburg: Betrunkener landet in falscher Wohnung und klaut Bier.

In der Nacht hatten die Einbrecher zunächst die Stromleitungen für die Außenbeleuchtung des Geschäfts gekappt und drangen dann durch die Hintertür in den Laden ein. 

Täter zerschlugen Glasvitrinen

Im Verkaufsbereich zerstörten die Täter Glasvitrinen, aus denen sie die Handys erbeuteten. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

dpa 

Rubriklistenbild: © dpa / Franz-Peter Tschauner (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot
„Hopfen und Malz erleichtern die Balz“: Traunsteiner Bierdeckelstreit nimmt bizarre Ausmaße an  
„Hopfen und Malz erleichtern die Balz“: Traunsteiner Bierdeckelstreit nimmt bizarre Ausmaße an  

Kommentare