Besser als der Bundesdurchschnitt

Durch Corona-Lockerungen: Lage auf dem Nürnberger Arbeitsmarkt entspannt sich

Arbeitsmarkt auch nach einem Jahr noch.
+
Der Nürnberger Arbeitsmarkt scheint sich zu entspannen. (Archivbild)

Die neuesten Beschäftigungszahlen zeigen eine positive Entwicklung am Nürnberger Arbeitsmarkt – auch im Vergleich zum Bundesdurchschnitt steht die Stadt gut da. 

Nürnberg - Die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit* (BA) stellt eine deutliche Besserung am Arbeitsmarkt fest. Auch die Situation auf dem Nürnberger Arbeitsmarkt scheint sich zu entspannen, das lassen zumindest die neuesten Zahlen für die Stadt Nürnberg* vermuten, die am Mittwoch (30. Juni) veröffentlicht wurden. Sie zeigen eine deutliche Abnahme der Arbeitslosigkeit bei gleichzeitig steigendem Bestand an offenen Stellen.

Nürnberg: Deutliche Abnahme der Arbeitslosigkeit in Nürnberg

Im Juni 2021 waren im Stadtgebiet 18.401 Menschen arbeitslos gemeldet, heißt es vonseiten der Stadt Nürnberg. Das sind 535 Arbeitslose weniger als im Vormonat Mai 2021 (minus 2,8 Prozent) und 2154 weniger als im Vorjahresmonat Juni 2020.  

Und es wird noch besser: Im Vergleich zum Vorjahr ist Nürnbergs Arbeitslosenzahl um 10,5 Prozent zurückgegangen und damit noch etwas stärker als im Bundesdurchschnitt (minus 8,4 Prozent zum Vorjahr). Die Arbeitslosenquote im Stadtgebiet liegt nun bei 6,1 Prozent. Aktuell sind der Arbeitsagentur 5646 offene Stellen gemeldet. Damit ist der Bestand an zu besetzenden Stellen in Nürnberg um 12,1 Prozent höher als 2020. 

Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas ist zufrieden 

Nürnbergs Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas freut sich über diese Entwicklung: „Erfreulich ist, dass sich die bereits im letzten Monat zu erkennende positive Entwicklung fortsetzt und auch in den besonders von Corona* betroffenen Branchen wieder Personal gesucht wird. Neben dem Handel und der Zeitarbeit bietet auch das Gastgewerbe wieder vermehrt offene Stellen an. Gerade diese Branchen haben einen großen Fachkräftebedarf. Das Thema Ausbildung wird daher weiter an Bedeutung gewinnen.“ *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sibler setzt auf Stichproben zum Start des Wintersemesters
BAYERN
Sibler setzt auf Stichproben zum Start des Wintersemesters
Sibler setzt auf Stichproben zum Start des Wintersemesters
1860 Münchens Neudecker trotz Impfschutz positiv getestet
BAYERN
1860 Münchens Neudecker trotz Impfschutz positiv getestet
1860 Münchens Neudecker trotz Impfschutz positiv getestet

Kommentare