Polizei sucht wahren Besitzer

Fahrrad gestohlen? Polizei leitet Ermittlungen gegen einen 37-jährigen E-Bike-Fahrer ein

Blaulicht
+
Polizei leitet Ermittlungen gegen einen 37-jährigen E-Bike-Fahrer ein

Die Nürnberger Polizei ermittelt gegen einen 37-jährigen E-Bike-Fahrer. Offenbar war das Fahrrad gestohlen.

Nürnberg - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West kontrollierten am Donnerstagmittag (6. Mai) den Fahrer eines E-Bikes. Dabei kamen zahlreiche Straftaten ans Licht, wie aus einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken* hervorgeht.  

Gegen 12:00 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 37-jährigen E-Bike-Fahrer in der Fürther Straße in Nürnberg*. Da der Mann keine plausiblen Erklärungen zu dem mitgeführten E-Bike geben konnte, sahen die Polizisten etwas genauer hin. 

Nürnberg: Polizei fand Drogen, Messer und ein Pfefferspray  

Am E-Bike* waren Spuren zu erkennen, die den Verdacht eines Diebstahls erhärteten. Bei einer nachfolgenden Durchsuchung des Mannes fanden die Polizeibeamten unter anderem diverse Aufbruchswerkzeuge, Drogen, ein Messer und ein Pfefferspray. 

Die Polizeibeamten stellten die Beweismittel sicher. Gegen den 37-Jährigen wurden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls sowie Verstößen nach dem Waffen- bzw. Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 

Nürnberg: Polizei sucht nach E-Bike-Besitzer  

Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-West sucht nun nach dem Besitzer des mutmaßlich entwendeten E-Bikes. Es handelt sich um ein schwarzes E-Bike der Marke Bulls (Typ Prophet). Entsprechende Anfragen werden unter der Telefonnummer 0911 65830 entgegengenommen. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare