Anträge ab sofort möglich 

Nürnberg vergibt Atelierförderungen für Künstlerinnen und Künstler 

Artist with palette and brush in front of easel Copyright: xx Panthermedia28060384 ,model released, Symbolfoto
+
Ein Künstler bemalt eine Leinwand (Symbolbild)

Die Stadt Nürnberg vergibt Atelierförderungen an Künstlerinnen und Künstler. Ab sofort können die Anträge ausgefüllt werden.

Nürnberg - Die Atelierförderung in Nürnberg* zählt zu den dauerhaften Förderungen, die Kulturschaffenden regelmäßig finanzielle Unterstützung gewähren. Seit vielen Jahren vergibt die Stadt Nürnberg bildenden Künstlerinnen und Künstlern Zuschüsse zum Unterhalt ihrer Ateliers und Werkstätten. Förderfähig sind dabei alle Räumlichkeiten, die sich im Nürnberger Stadtgebiet* befinden. Ab sofort können sich alle Künstlerinnen und Künstler für einen Zuschuss bewerben, wie aus einer Rathausmeldung vom 7. Mai hervorgeht.  

Nürnberg: Anträge für Atelierförderungen an mehreren Stellen möglich

Anträge sowie Förderrichtlinien können im Internet auf der Website der Kunsthalle Nürnberg heruntergeladen werden: https://www.kunstkulturquartier.de/kunsthalle/haus/atelierfoerderung.  Darüber hinaus sind sie ebenfalls über die Nürnberger Künstlergruppen, die Berufsverbände und die Verwaltung der Kunsthalle Nürnberg, Lorenzer Straße 32, zu beziehen, wie das Rathaus berichtete. 

Die Richtlinien und Kriterien für die Förderung werden laufend aktualisiert und die Antragsformulare entsprechend angepasst, um das Verfahren für die Antragstellenden zu vereinfachen. Die Deadline für die Anträge ist der 30. Juni 2021. Die Anträge müssen in der Kunsthalle Nürnberg eingehen.  *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare