Ihr war langweilig

Fünfjährige reist im Zug allein durch Bayern: da wollte sie hin

+
Mit der Nürnberger S-Bahn machte sich ein fünfjähriges Mädchen allein auf den Weg in die Stadt.

Franken: Eine fünfjährige ist kürzlich aus dem Garten ihrer Eltern ausgebüxt. Sie reiste dann mit dem Zug: Fröhlich, aber alleine. Sie hatte ein besonderes Ziel.

Nürnberg - Ein fünfjähriges Mädchen ist aus dem Garten der Eltern ausgebüxt und allein mit der S-Bahn nach Nürnberg gefahren. Der Lokführer sah nach Angaben der Polizei von Mittwoch, wie die Kleine am Vorabend in Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) einstieg. 

Das Mädchen war guter Dinge und verriet den Polizisten ihr Ziel

Er informierte zwei Polizisten, die mit demselben Zug zur Nachtschicht nach Nürnberg fuhren. Die beiden begleiteten das Mädchen, das guter Dinge war, auf der knapp halbstündigen Fahrt. Den Beamten erzählte die Fünfjährige, ihr sei langweilig gewesen. Deshalb wollte sie mit der S-Bahn nach Neumarkt in den Kindergarten fahren. Die Eltern holten ihre Tochter schließlich in der Nürnberger Dienststelle der Polizei ab.

Eine Mutter ließ ihr fünfjähriges Mädchen nachts alleine in der Wohnung: Dann geriet sie in Panik, als es plötzlich weg war.

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein Fünfjähriger in der Pähler Schlucht: Um ein Haar wäre er von einem Geröllabbruch erschlagen worden. Die Gemeinde hatte die Schlucht aus Sicherheitsgründen gesperrt – doch die Absperrung war beseitigt worden.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hund bei 35 Grad im Auto: Uneinsichtige Tierhalterin fordert Schadensersatz für Feuerwehreinsatz
Hund bei 35 Grad im Auto: Uneinsichtige Tierhalterin fordert Schadensersatz für Feuerwehreinsatz
Spanner-Polizist filmte Frauen beim Umziehen - und bekommt trotzdem volles Gehalt
Spanner-Polizist filmte Frauen beim Umziehen - und bekommt trotzdem volles Gehalt
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Achtung, große Aktion: Darum hat Katwarn ausgelöst
Achtung, große Aktion: Darum hat Katwarn ausgelöst

Kommentare