Hoher Schaden

Streifenwagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Linienbus

Eine Einsatzfahrt der Polizei wurde am Samstag in Nürnberg jäh durch einen Linienbus unterbrochen.

Nürnberg - Auf dem Weg zu einem Einsatz ist eine Polizeistreife in Nürnberg mit einem Linienbus zusammengestoßen. Die Beamten hätten am Samstagabend gerade überholt, als der Busfahrer nach links abbiegen wollte, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. 

Die drei Ermittler und die 20 Fahrgäste des Busses blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Damit den Hergang des Unfalls keine direkten Kollegen der Beteiligten klären müssen, hat die Erlanger Verkehrspolizei den Fall übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot
„Hopfen und Malz erleichtern die Balz“: Traunsteiner Bierdeckelstreit nimmt bizarre Ausmaße an  
„Hopfen und Malz erleichtern die Balz“: Traunsteiner Bierdeckelstreit nimmt bizarre Ausmaße an  

Kommentare