Polizei sucht Zeugen

Mann überfällt Einkaufmarkt in Nürnberg - doch flieht mit leeren Händen

Polizei
+
Die Polizei suchte nach einem Mann, der zuvor in Nürnberg einen Einkaufsmarkt überfallen hatte. (Symbolbild)

Am 13. Oktober überfiel ein Mann einen Einkaufsmarkt in der Rothenburger Straße, musste jedoch ohne Beute flüchten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nürnberg – Am Mittwoch (13. Oktober) überfiel ein Unbekannter kurz vor 20 Uhr einen Einkaufsmarkt an der Rothenburger Straße in Nürnberg. In dem Geschäft befanden sich zu der Zeit keine Kunden. Der Mann legte vor einer Kassiererin eine Einkaufstasche auf den Ladentresen. Er behauptete, eine Schusswaffe zu haben und forderte Bargeld. Die Frau verweigerte ihm das jedoch, woraufhin der Mann flüchtete, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken* berichtet.

Nürnberg: Fahndung mit Hubschrauber ohne Erfolg

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung um den Markt herum ein, blieb trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers aber erfolglos. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein, mit normaler Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Mütze, über die eine Kapuze gezogen war. Außerdem habe er silberne Schuhe angehabt und fränkischen Dialekt gesprochen.

Nürnberg: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Wer hat etwas beobachtet oder kann Hinweise geben? Bitte melden Sie sich unter der Nummer (0911) 21 12 33 33 bei der Kripo Mittelfranken. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seehofer: Habe Söder 2020 Rücktritt als Minister angeboten
BAYERN
Seehofer: Habe Söder 2020 Rücktritt als Minister angeboten
Seehofer: Habe Söder 2020 Rücktritt als Minister angeboten

Kommentare