Trauriges Ende der Suche

Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Dietrich L. wurde am 9. Februar tot aufgefunden.

Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.

Oberaudorf - Am 9. Februar wurde im Gemeindebereich von Oderaudorf eine männliche Leiche gefunden. Die weiteren Untersuchungen der Kripo Rosenheim, gerade auch im Hinblick auf die Identität des Toten, ergaben nun, dass es sich dabei zweifelsfrei um Dietrich L. handelt. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung erbrachten die kriminalpolizeilichen und rechtsmedizinischen Untersuchungen nicht. 

Die Erstmeldung vom 28.12.2017

Am Freitag, 22. Dezember, hatte Dietrich L. aus Oberaudorf einen Termin mit einem Bekannten in Frankfurt am Main. Doch L. kam nie bei jenem Termin an. Seitdem gilt der 75-Jährige als vermisst. Suchmaßnahmen und umfangreiche Ermittlungen änderten nichts daran. Inzwischen ist sich die Polizei nicht mal sicher, ob sich L. überhaupt auf den Weg nach Frankfurt gemacht hat geschweige denn, welches Reisemittel er benutzte. 

Dietrich L. 185 cm groß, schlank und trägt meist eine Brille. Über die Bekleidung ist nichts bekannt. Wer weiß, wo sich L. aufhält oder ihn gesehen hat, oder etwas über seine Reiseabsichten weiß, soll sich unter 08033/9740 bei der Polizei melden.

kmm

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
Keime im Trinkwasser: Hier müssen die Bewohner abkochen
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion

Kommentare