Offener Brief

Kampf gegen Rechts braucht mehr Geld

München -  Mehr Beachtung und mehr Geld für ihre Arbeit im Kampf gegen Rechtsextremismus. Das fordern Städtetag, Kirchenund viele andere. 

Laut einen einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) fordern Städtetag, Kirchen, Gewerkschaften, Bayerischer Jugendring sowie mehrere Landräte und Bürgermeister mehr Beachtung und Geld für ihre Arbeit im Kampf gegen Rechtsextremismus.

In einem gemeinsamen Brief an die Staatsregierung schreiben sie, dass es vor allem in der Jugend- und Sozialarbeit Nachholbedarf gebe. „Zivilgesellschaft benötigt Anerkennung und Respekt für ihr Engagement, die Nachhaltigkeit eines solchen Engagements ist aber auch abhängig von finanzieller Unterstützung“, zitiert der BR aus dem Brief.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Coronavirus in Bayern: Patienten einer Praxis alarmieren Polizei - Arzt hat keine Maske auf
Coronavirus in Bayern: Patienten einer Praxis alarmieren Polizei - Arzt hat keine Maske auf
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer

Kommentare