Frau unter Schock

Betrunkene Autofahrerin übersieht Radfahrer - der stirbt

Ein Radfahrer ist am Karfreitag im Landkreis Deggendorf von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Osterhofen - Der 55-Jährige wurde von der Wucht des Aufpralls bei Osterhofen auf ein Feld geschleudert, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er starb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. 

Laut Polizei hatte eine 23 Jahre alte Autofahrerin den Mann zu spät gesehen, der vor ihr auf dem rechten Fahrbahnrand unterwegs war. Sie soll erheblich alkoholisiert gewesen sein. Ihr Führerschein wurde deshalb sichergestellt. Die junge Frau erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant:

Meistgelesen

Betrunkene Polizisten greifen Asylbewerber in McDonald‘s-Restaurant an
Betrunkene Polizisten greifen Asylbewerber in McDonald‘s-Restaurant an
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Bürgermeister bricht mitten in Stadtratssitzung zusammen - Notarzt kann ihn nicht mehr retten
Bürgermeister bricht mitten in Stadtratssitzung zusammen - Notarzt kann ihn nicht mehr retten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.