Der Stoff war in Park versteckt

Überraschung beim Spielen: Mädchen findet Rauschgiftdepot

Passau - Da wird ein Dealer wohl sein blaues Wunder erleben: Eine Elfjährige hat in Passau ein Rauschgiftdepot gefunden. Das Mädchen habe beim Spielen in einem Park 2,5 Kilogramm Haschisch ausgegraben, so die Polizei.

Der Vater der Elfjährigen hatte die Polizei alarmiert und zudem eine Gartenhacke übergeben, die neben dem Fundort lag. Das Rauschgift war in fünf Päckchen mit jeweils 500 Gramm verpackt und hat einen Wert von rund 25 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare