Mit Tempo 30 auf der Autobahn

Autobahn-Schleicher entpuppt sich als Bekiffter

Passau - Die Polizei hat auf der Autobahn 3 nahe Passau einen 31-Jährigen aus dem Verkehr gezogen - weil er zu langsam fuhr. Nicht das einzige Problem, wie sich bald herausstellte.

Der Mann war nach Polizeiangaben am Samstag mit Tempo 30 unterwegs und konnte erst nach einigen Kilometern Verfolgung angehalten werden, da er auf Anhaltesignale nicht reagierte. Das Nummernschild des Wagens war gestohlen, der Fahrer hatte keinen Führerschein und ein Drogentest fiel positiv aus - nun erwartet den Mann eine Anzeige wegen einer Vielzahl von Delikten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare