Im Landkreis Passau

14-Jähriger nimmt Drogen und kollabiert - Tatverdächtiger festgenommen

+
Ein Junge soll im Landkreis Passau ein Pulver konsumiert haben und kurz darauf kollabiert sein.

In Niederbayern musste ein 14-jähriger in einem Krankenhaus behandelt werden, nachdem er Drogen konsumierte hatte. Ein Mann steht in Verdacht, dem Jungen ein Pulver gegeben zu haben.

Ortenburg - Er soll einem Minderjährigen Drogen gegeben haben - deshalb ist ein 26-Jähriger in Niederbayern nun im Gefängnis. Ein Notarzt habe den 14-Jährigen beatmen müssen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Jugendliche sei am Vortag in ein Krankenhaus gekommen und nicht ansprechbar gewesen. 

Gegen den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittler werfen ihm vor, dem Minderjährigen in einer Hütte in Ortenburg (Landkreis Passau) ein Pulver zum Konsumieren gegeben zu haben. Daraufhin sei der 14-Jährige kollabiert.

Seit Tagen wird ein Mann (64) aus Unterfranken vermisst. Nun hat ein Mitarbeiter des Wasserkraftwerks in Ochsenfurt eine traurige Entdeckung im Main gemacht.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Tiermisshandlungen im Allgäu - Neuer Schock: Viele Kälber starben in umstrittenem Betrieb
Tiermisshandlungen im Allgäu - Neuer Schock: Viele Kälber starben in umstrittenem Betrieb
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter

Kommentare