Situation eskaliert

Mann trifft neuen Freund seiner Ex - dann muss der Nachtclub geräumt werden

+
Musste geräumt werden: Nachtclub (Symbolbild).

In einem Nachtclub in Passau ist ein Beziehungsdrama eskaliert. 200 Personen mussten den Club verlassen, es gab mehrere Verletzte durch einen Angriff.

Passau - In einem Nachtclub in Passau hat ein Mann am frühen Mittwochmorgen Pfefferspray versprüht. Acht Besucher klagten über Augenreizungen und Atemwegsprobleme, drei wurden ins Krankenhaus eingeliefert, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Polizei in Passau geht von Eifersucht als Motiv aus

Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten von einer Eifersuchtstat aus: Der Mann war zuvor mit dem neuen Partner seiner Ex-Freundin in Streit geraten. Nach dem Einsatz des Pfeffersprays wurde der Nachtclub geschlossen, rund 200 Gäste verließen das Lokal. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

Video: Wie gefährlich ist Pfefferspray?

dpa/lby

Lesen Sie auch: Mann schießt Opfer in Bauch - er ist mit der Waffe auf der Flucht

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Justiz-Opfer Gustl Mollath will von Bayern 1,8 Millionen Euro Entschädigung
Airport Memmingen: Luftnotlage ausgelöst - Ryanair-Maschine Boeing 737-800 hat technische Probleme 
Airport Memmingen: Luftnotlage ausgelöst - Ryanair-Maschine Boeing 737-800 hat technische Probleme 
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Taxi-Fahrer streiken in München - große Demonstration am Mittwoch
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot
Messer-Bluttat: Mann sticht in Fußgängerzone auf seine Ex (27) ein - jetzt ist sie tot

Kommentare