Festnahmen auch in Bayern 

Polizei schnappt bundesweit operierende Einbrecherbande

+
Sechs Männer wurden am Dienstag festgenommen. (Symbolbild) 

Aschaffenburg - Die Polizei hat in Bayern und in Hessen eine bundesweit agierende Einbrecherbande festgenommen.

Die Gangster sollen in den vergangenen Jahren mindestens 40 Geldautomaten aufgehebelt und so insgesamt 180 000 Euro erbeutet haben. Die sechs Männer im Alter zwischen 35 und 51 Jahren seien am Dienstag in den Landkreisen Offenbach, Main-Kinzig, Darmstadt-Dieburg und Aschaffenburg festgenommen worden, berichtete die Polizei in Darmstadt am Donnerstag. 

Fünf von ihnen kamen in Untersuchungshaft. Die Männer sollen in wechselnder Besetzung in mindestens 40 Gaststätten und Supermärkte eingedrungen und dort die Geldautomaten aufgehebelt haben. 

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Brand in Haus: Feuerwehr entdeckt totes Ehepaar
Brand in Haus: Feuerwehr entdeckt totes Ehepaar
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare