Festnahmen auch in Bayern 

Polizei schnappt bundesweit operierende Einbrecherbande

+
Sechs Männer wurden am Dienstag festgenommen. (Symbolbild) 

Aschaffenburg - Die Polizei hat in Bayern und in Hessen eine bundesweit agierende Einbrecherbande festgenommen.

Die Gangster sollen in den vergangenen Jahren mindestens 40 Geldautomaten aufgehebelt und so insgesamt 180 000 Euro erbeutet haben. Die sechs Männer im Alter zwischen 35 und 51 Jahren seien am Dienstag in den Landkreisen Offenbach, Main-Kinzig, Darmstadt-Dieburg und Aschaffenburg festgenommen worden, berichtete die Polizei in Darmstadt am Donnerstag. 

Fünf von ihnen kamen in Untersuchungshaft. Die Männer sollen in wechselnder Besetzung in mindestens 40 Gaststätten und Supermärkte eingedrungen und dort die Geldautomaten aufgehebelt haben. 

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare