Tödliche Messerattacke

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie

Rauhenebrach - Nach tödlichen Messerstichen auf seine Lebensgefährtin ist ein 32 Jahre alter Mann in die Psychiatrie gebracht worden.

Der Mann habe die 23-Jährige in der gemeinsamen Wohnung tödlich verletzt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die Frau starb in der Nacht zu Donnerstag in Rauhenebrach im Landkreis Haßberge. Derzeit werde untersucht, ob eine psychische Erkrankung des Mannes eine Rolle bei der Tat gespielt haben könne, hieß es weiter. Ein Amtsrichter erließ einen Unterbringungsbefehl wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach bundesweiter Großrazzia: Polizei durchsucht Rotlichtmilieu in Ulm und Neu-Ulm
Nach bundesweiter Großrazzia: Polizei durchsucht Rotlichtmilieu in Ulm und Neu-Ulm
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg

Kommentare