Auch die Ampeln fielen aus

Stromausfall legt Regensburg lahm: 1000 Haushalte betroffen

+
Stromausfall in Regensburg: Vermutlich wegen eines Kabelfehlers ging in den nördlichen Stadtteilen und einigen angrenzenden Gemeinden nichts mehr.

In Regensburg waren am Donnerstagmorgen 1000 Haushalte ohne Strom. Ein Stromausfall verdunkelte ab 5.45 Uhr den Norden der Stadt. 

Regensburg - Im Norden von Regensburg ist am Mittwochmorgen um 5.45 Uhr der Strom ausgefallen. Betroffen waren sowohl der Norden der Stadt als auch die Gemeinden Lappersdorf und Hainsacker, teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

Nach Informationen einer Sprecherin der Regensburger Energie- und Wasserversorgung konnten die etwa 1000 betroffenen Haushalte nach ungefähr eineinhalb Stunden wieder vollständig mit Strom versorgt werden. Kabelfehler sollen den Ausfall ausgelöst haben. Auch Ampeln fielen am Morgen aus.

Lesen Sie auch: Nach schwerem Unfall in Regensburg: Jugendliche (15) stirbt an ihren Verletzungen

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach Rettungsdrama wegen Ziege: Jetzt steht wieder eine am Abhang - doch diesmal ist alles anders
Nach Rettungsdrama wegen Ziege: Jetzt steht wieder eine am Abhang - doch diesmal ist alles anders

Kommentare