1. meine-anzeigenzeitung
  2. Bayern

Bei Corona-Kontrolle: Shisha Bar-Inhaber verprügelt Ordnungsdienst-Mitarbeiter

Erstellt:

Kommentare

In einer Shisha-Bar in Regensburg eskalierte eine Corona-Kontrolle.
In einer Shisha-Bar in Regensburg eskalierte eine Corona-Kontrolle. © Symbolbild: Arne Dedert/dpa

Ein Inhaber einer Shisha Bar in Regensburg hat Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes verprügelt. Zuvor verstieß er gegen die Corona-Maßnahmen.

Regensburg – Ein Betreiber einer Shisha Bar hat am Wochenende Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsdienstes (KOS) verprügelt. Die Polizisten führten Kontrollen zur Einhaltung der Corona Maßnahmen durch, wie die Polizei Regensburg berichtet. Da der Betreiber der Shisha Bar in der Landshuter Straße die Sperrzeiten nicht einhielt, statteten ihm die KOS-Mitarbeiter gegen 22.15 Uhr einen Besuch ab.  

Regensburg: Shisha-Bar Inhaber schlägt auf Kontrolleure ein 

Die anwesenden Gäste flüchteten durch die Hintertür. Der 32-jährige Inhaber versuchte, die Kontrollierenden aus dem Lokal zu drängen, heißt es weiter. Als er hierbei keinen Erfolg hatte, schlug er auf die KOS-Mitarbeiter ein. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einer der Kontrolleure wurde dabei schwer an der Hand verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der zweite erlitt nur leichte Verletzungen. 

Regensburg: Mann beleidigt Polizeibeamte 

Als die Polizei eintraf, zeigte sich der Mann weiterhin unkooperativ und weigerte sich, seine Personalien anzugeben. Die Beamten nahmen ihn daraufhin mit auf die Wache der Polizeiinspektion Regensburg Süd. Dort wurde eine Blutentnahme mit unmittelbarem Zwang durchgeführt. Hierbei beleidigte der 32-Jährige die Polizisten. Der Mann kann sich nun auf mehrere Anzeigen einstellen, unter anderem wegen tätlichen Angriffs, Beleidigung und Körperverletzung. 

Alle News aus Regensburg und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare