Im Allgäu

Rennradfahrer stirbt bei Abbiegemanöver

Immenstadt - Ein Rennradfahrer hat einem Auto im schwäbischen Landkreis Oberallgäu die Vorfahrt genommen und ist beim folgenden Unfall gestorben.

Der 65-Jährige hatte am Samstag nach Polizeiangaben auf der Kreisstraße bei Immenstadt rechts abbiegen wollen und dabei die Vorfahrt einer 75 Jahre alten Autofahrerin missachtet. Ihr Wagen erfasste den Radfahrer, der seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag. Sein Rennrad wurde gegen ein weiteres Auto geschleudert, dessen Fahrer unverletzt blieb. Die 75-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde in die Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare