Blutiger Familienstreit

Rentner sticht zu und verletzt Sohn schwer

Ein 84-jähriger Mann hat im Streit mit einem Messer auf seinen Sohn eingestochen und ihn schwer verletzt. Wie es zu dem blutigen Streit kam, ist bislang unklar. 

Diedorf - Das 58 Jahre alte Opfer kam nach dem Angriff an Christi Himmelfahrt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Er schwebte nicht in Lebensgefahr. Polizisten nahmen den Vater noch am Tatort fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Klaus-Dietmar Gabbert

Auch interessant:

Meistgelesen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus

Kommentare