Blutiger Familienstreit

Rentner sticht zu und verletzt Sohn schwer

Ein 84-jähriger Mann hat im Streit mit einem Messer auf seinen Sohn eingestochen und ihn schwer verletzt. Wie es zu dem blutigen Streit kam, ist bislang unklar. 

Diedorf - Das 58 Jahre alte Opfer kam nach dem Angriff an Christi Himmelfahrt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Er schwebte nicht in Lebensgefahr. Polizisten nahmen den Vater noch am Tatort fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Klaus-Dietmar Gabbert

Auch interessant:

Meistgelesen

Schock für Passagiere: Ryanair-Boeing 737 muss notlanden - Gründe geben Rätsel auf
Schock für Passagiere: Ryanair-Boeing 737 muss notlanden - Gründe geben Rätsel auf
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt
Frau findet verlassenes Kajak und fürchtet das Schlimmste - neuer Hinweis auf möglichen Besitzer
Frau findet verlassenes Kajak und fürchtet das Schlimmste - neuer Hinweis auf möglichen Besitzer
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher äußern weitere Vermutung
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher äußern weitere Vermutung

Kommentare