Unterallgäu

Rind greift Passanten an

Babenhausen - Ein ausgebrochenes Rind hat am Samstagmittag Passanten angegriffen und einen davon leicht verletzt. Die Polizei musste es erschießen.

Ein ausgebrochenes Rind hat im schwäbischen Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) Passanten angegriffen und dabei eine Person leicht verletzt. 

Wie die Polizei mitteilte, versuchten Beamte am Samstagmittag etwa zwei Stunden lang, das Rind einzufangen. Das gelang jedoch nicht. Da sich das Tier weiter unberechenbar verhielt, mussten die Polizisten es erschießen. 

Ob es noch weitere Verletzte gibt, war zunächst unklar. Auch war zunächst nicht klar, von welchem Hof das Tier ausgebrochen war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.