Tragödie im Landkreis Passau

Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug

+
Verkehrsunglück an einem Bahnübergang in Niederbayern.

An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Rotthalmünster - An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Frau starb am Samstag noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Alle Insassen des Regionalexpresses hätten den Zusammenstoß unverletzt überstanden. Die Gleise an der Unfallstelle in Rotthalmünster (Landkreis Passau) sind nach Polizeiangaben nicht durch eine Schranke, sondern nur mit einem Andreaskreuz gesichert.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Störung der Totenruhe? Heftige Vorwürfe gegen bayerischen Bestatter - jetzt muss er vor Gericht 
Störung der Totenruhe? Heftige Vorwürfe gegen bayerischen Bestatter - jetzt muss er vor Gericht 
Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Bus-Reisegruppe alarmiert die Polizei: Streit um Pinkelpausen eskaliert
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
Güterzug entgleist: Reparaturarbeiten bis nächste Woche - diese Strecken bleiben gesperrt
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion
A96: Sechs Flüchtlinge auf Lkw eingeschleust - Fahrer verblüfft mit Reaktion

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion