In Schwaben

Rowdy-Fahrt mit gestohlenem Bagger: Schuh überführt Täter

+
Ein Bagger (Archivbild).

Königsbrunn - Ein verlorener Schuh hat in Schwaben zwei Jugendliche nach einer wilden Fahrt mit einem gestohlenen Radlader überführt.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag waren die beiden 16-Jährigen in der Nacht auf Samstag mit dem Bagger ohne Licht durch Königsbrunn (Landkreis Augsburg) gefahren. Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte die Jugendlichen und rief die Polizei.

Während ihrer Fahrt streiften die Jugendlichen einen Gartenzaun, rammten einen Telefonmasten und durchbrachen einen weiteren Gartenzaun. Auf einem angrenzenden Grundstück kam der Radlader schließlich zum Stehen. Die Jugendlichen flüchteten. Der in der Nacht verlorene Schuh führte die beiden Täter am nächsten Tag jedoch zurück zum Tatort, wo Beamte sie prompt aufgriffen. Nun wartet auf die 16-Jährigen eine Anzeige wegen Diebstahls und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
Zu trocken: Gemeinden in der Rhön rufen zum Wassersparen auf
Zu trocken: Gemeinden in der Rhön rufen zum Wassersparen auf
Mehr Drogentote in Bayern
Mehr Drogentote in Bayern

Kommentare