Sie wurde auch in Bayern verkauft

Salmonellen-Alarm: Netto ruft Mettwurst zurück

Rückruf beim Discounter Netto: Eine Mettwurst ist eventuell mit Salmonellen belastet.

Maxhütte-Haidhof - Die „Ostermeier Puten-Zwiebel-Mettwurst“ von Netto ist möglicherweise mit Salmonellen belastet. Das teilte das in der Oberpfalz ansässige Unternehmen am Donnerstag über das Internetportal www.lebensmittelwarnung.de mit. Betroffen seien die 150-Gramm-Packungen der Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Februar 2017. 

Das Produkt kam in den Bundesländern Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in die Läden. Kunden werde bei Vorlage des entsprechenden Produktes der Kaufpreis erstattet.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt

Kommentare