Taten, die sprachlos machen

Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg

Wer tut so etwas? Ein Unbekannter hat über mehrere Monate hinweg Rinder mit Rattengift getötet. Das hat nun die Obduktion der Tiere ergeben.

Sandberg - In den vergangenen fünf Monaten seien insgesamt acht Tiere auf einer Weide bei Sandberg (Landkreis Rhön-Grabfeld) verendet, teilte die Polizei am Freitag mit. Experten des Veterinäramtes in Bamberg und des Veterinärwissenschaftlichen Institutes der Ludwig-Maximilians-Universität in München haben nun Rattengift in den untersuchten Organen gefunden. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass der bislang unbekannte Täter die Tiere gezielt vergiftet hat. Darauf ließen die Gesamtumstände schließen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Lesen Sie auch: Kinder in Gefahr: Tierhasser erschießt Katze auf Schulweg

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant:

Meistgelesen

Vermisstes Mädchen (17) wieder aufgetaucht 
Vermisstes Mädchen (17) wieder aufgetaucht 
„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich nun in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich nun in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
Lawinen in Bayern: Experte erklärt, wieso heute höchste Gefahr herrscht
Lawinen in Bayern: Experte erklärt, wieso heute höchste Gefahr herrscht
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein
Mordfall Mezgin: Polizei sucht via „Aktenzeichen XY“ - 15 Hinweise gehen ein

Kommentare